Banner

Sammelbände für Erwachsene – Danu Talis

Die deutschsprachige Fansite zu der Buchserie Die Geheimnisse des Nicholas Flamel und weiteren Büchern von Michael Scott.

News Autor Bücher Filme Extras Über uns Links Forum

DAS IST DANU TALIS

» Sie blickten hinunter auf ein Inselparadies.
Tief unter ihnen erstreckte sich, soweit das Auge reichte, eine goldene Stadt. Von ihrer Warte aus wirkte sie wie ein Labyrinth, durch das sich glitzernde blaue Kanäle zogen. Auch rings um die Stadt herum war Wasser. […] „Hier seht ihr die legendäre Sonnenpyramide“, erklärte Marethyu. […] Er wies mit seiner Hakenhand nach unten.

„Willkommen auf der Insel Danu Talis.“ «

aus: Michael Scott, Der unheimliche Geisterrufer, S. 420.


Sammelbände für Erwachsene

(Anmerkungen zum Bereich „Bücher“)

Hier sind alle Sammelbände aufgelistet, in denen Erzählungen und Kurzgeschichten für Erwachsene von Michael Scott enthalten sind. Sie erschienen zwischen 1994 und 1998 bei unterschiedlichen Verlagen. Zu den anderen Autoren, die ebenfalls häufig Geschichten beisteuerten, gehört Morgan Llywelyn.

Great Irish Tales of the Unimaginable

Das Buch erschien 1994 bei Souvenir Press und wurde von Peter Haining herausgegeben. Es enthält 24 Geschichten, die auf irischen Mythen und Legenden beruhen.

Cover von Great Irish Tales of the Unimaginable
© Souvenir Press
(Buch auf Dillonscott)

„Große irische Erzählungen über Unvorstellbares“

Amazon

Weit zurückliegende Tage und für immer vergangene Zeiten … Die bloßen Worte versetzen die Vorstellungskraft in Raserei, als Vorboten einer seltsamen und wundervollen Erzählung aus dem Anbeginn der irischen Vergangenheit, aus einer Zeit, in der die alten Götter noch die Macht ausübten und das Land von Hochkönigen und Helden bevölkert war …


The Day the Magic Stopped

Das Buch erschien 1995 bei Baen Books und wurde von Christopher Stasheff herausgegeben. Der Titel von Michael Scotts Geschichte lautet The Beggar’s Revolt („Der Aufstand des Bettlers“).

Cover von The Day the Magic Stopped
© Baen Books
(Buch auf Dillonscott)

„Der Tag, an dem die Magie aufhörte“

Amazon

Was tust du, wenn die Grundlage deines Universums plötzlich verschwindet? In einer Welt, in der Magie funktioniert – und plötzlich aufhört. Alle Zukunftspläne verpuffen. Jene, die ihr Aussehen magisch verändert haben, müssen jetzt mit ihrer wahren Gestalt leben. Häuser, die durch Zauberei hoch in der Luft schweben, stürzen plötzlich ab. Zauberer – Ex-Zauberer –, die sich auf ihre Zauberkraft verlassen, um ihre Feinde zurückzuschlagen, müssen auf handgreiflichere Verteidigungsmethoden zurückgreifen.

Und wenn die Magie dann wiederkehrt, wird die Welt sich wieder einrenken – oder hat sich dann alles unwiderruflich verändert? Folge einem herumziehenden Zauberkünstler, dessen Lebensgrundlage sich auf einmal in Luft auflöst; einem Dieb, der fest entschlossen ist, die Juwelenaugen einer Götterstatue zu stehlen; einem völlig mittellosen Bettler, der feststellt, dass ihn keine Schutzzauber mehr von den Häusern der Reichen abhalten können; und gewöhnlichen Bürgern, die einen verzweifelten, einen mutigen oder einen hoffnungsvollen Blick auf ihre plötzlich veränderte Welt werfen.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Tapestries: An Anthology

Das Buch gehört zum Franchise des Kartenspiels Magic: The Gathering und erschien 1995 bei HarperCollins. Herausgeberin war Kathy Ice.

Cover von Tapestries: An Anthology
© HarperCollins
(Buch auf Dillonscott)

„Bildteppiche: Eine Anthologie“

Amazon

Ein Hurloon-Minotaurus, der kummervoll schluchzt.

Das Ei eines Drachenbabys, das im Feuerschein Risse bekommt.

Das Getöse sich bekriegender Armeen.

Das sind die Bilder und Klänge des Universums von Magic: The Gathering.

Die Durchschreiter der Ebenen duellieren sich in Welten jenseits unserer Vorstellungskraft, während das Leben für das einfache Volk weitergeht, in einem Land, wo der bloße Erdboden mit Mana gefüllt ist – der Kraft, die den Sprüchen der Magier ihre Zauberkraft verleiht.

Jede der in diesen Seiten enthaltenen beeindruckenden Geschichten öffnet eine Tür zu einem Ort namens Dominia. Wenn du jemals das weltweit erfolgreiche Spiel Magic: The Gathering gespielt hast, aber auch, wenn du noch nie davon gehört hast, kannst du die Spannung miterleben. Denn wenn die Abenteuer beginnen, wird die Action – und die Magie – niemals aufhören!

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Don’t Forget Your Spacesuit, Dear

Das Buch erschien 1996 bei Baen Books und wurde von Jody Lynn Nye herausgegeben. Der Titel von Michael Scotts Geschichte lautet I Told You So („Ich habe es dir gesagt“).

Cover von Don’t Forget Your Spacesuit, Dear
© Baen Books
(Buch auf Dillonscott)

„Vergiss deinen Raumanzug nicht, Liebes!“

Amazon

Denkst du, in der Zukunft werden sich die Verhältnisse ändern, im Weltraum, in anderen Dimensionen, wo es Magie gibt? Dann wasch dir den Mund mit Seife aus! Mutter weiß es immer am besten.

Der Kaiser der Galaxis, Herr über eine Million Sonnen, sollte aufpassen, nie zu sehr beschäftigt zu sein, um seine Mutter anzurufen. Die Raumschiff-Soldaten sollten den Muttertag besser nicht vergessen, auch wenn in der ganzen Galaxis massenhaft Weltraum-Armeen kämpferisch aufeinanderstoßen. Der große und mächtige Weiße Zauberer sollte sich besser daran erinnern, was ihm seine Mutter über das separate Waschen seiner weißen Umhänge und seiner gefärbten Unterhosen gesagt hat. Apropos Waschen: Wer, glaubt ihr, hat diesem berühmten Alien beigebracht, sich hinter seinen spitzen Ohren zu waschen? Und was den muskelbepackten barbarischen Schwertkämpfer angeht – warum kann er, bei all seiner Kraft, sein Zimmer nicht aufräumen?

Genug über die Helden mit Quadratschädel und stählernen Augen aus Sciencefiction und Fantasy – wo wären diese alle ohne ihre Mütter? Es wird Zeit, den Müttern der Galaxis zu ihrem Recht zu verhelfen, und daran beteiligen sich die Autoren Anne McCaffrey, Morgan Llywelyn, Robert Asprin, Diane Duane, Elizabeth Moon, Esther Friesner, Christopher Stasheff, Mike Resnick, Jody Lynn Nye und andere. Betritt eine stern- und stargefüllte Sammlung zum Hoch aller Mütter, quer durch Raum und Zeit. Doch vorher: Streif deine Füße ab und vergiss deinen Raumanzug nicht, Liebes!

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Warrior Princesses

Das Buch erschien 1998 bei Daw Books und wurde von Elizabeth Ann Scarborough und Martin Harry Greenberg herausgegeben.

Cover von Warrior Princesses
© Daw Books
(Buch auf Dillonscott)

„Kriegerprinzessinnen“

Amazon

Sie ziehen in die Schlacht für alle Frauen: Als privilegierte Kinder könnten sie ein behütetes Leben in königlichen Palästen führen, im Zuge von politischen Allianzen an ferne Höfe verheiratet werden oder sich in die klösterliche Einsamkeit eines religiösen Ordens zurückziehen. Doch stattdessen entschlossen sie sich dazu, ihre Länder, ihr Volk, ihre Familien und ihre Freiheit zu verteidigen, und tauschten Ballkleider gegen Rüstungen, die Liebeskunst gegen die Kriegskunst und „damenhaftere“ Beschäftigungen gegen die Beratungen der Mächtigen.

Von einer jungen Frau, der die Verantwortung für ein magisches Schwert schwer auf den Schultern lastet, zu einer von den Göttern beschenkten Tochter des Pharaos. Von der ungewöhnlichsten Reinkarnation König Artus’ zu einer Barbarenprinzessin, die mit einer Kaiserin feilscht … Hier sind unvergessliche Geschichten über mächtige Frauen enthalten, die bereit waren, für ihre Überzeugungen zu kämpfen; von Autoren wie Morgan Llywellyn, Jane Yolen oder Elizabeth Moon.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)