Banner

The De Danann Tales – Danu Talis

Die deutschsprachige Fansite zu der Buchserie Die Geheimnisse des Nicholas Flamel und weiteren Büchern von Michael Scott.

News Autor Bücher Filme Extras Über uns Links Forum

DAS IST DANU TALIS

» Sie blickten hinunter auf ein Inselparadies.
Tief unter ihnen erstreckte sich, soweit das Auge reichte, eine goldene Stadt. Von ihrer Warte aus wirkte sie wie ein Labyrinth, durch das sich glitzernde blaue Kanäle zogen. Auch rings um die Stadt herum war Wasser. […] „Hier seht ihr die legendäre Sonnenpyramide“, erklärte Marethyu. […] Er wies mit seiner Hakenhand nach unten.

„Willkommen auf der Insel Danu Talis.“ «

aus: Michael Scott, Der unheimliche Geisterrufer, S. 420.


The De Danann Tales

(Anmerkungen zum Bereich „Bücher“)

Die Erzählungen von De Danann ist eine Fantasyserie für Jugendliche und erschien von 1991–1997 in drei Bänden. Ein vierter Band namens Sealord sowie ein fünfter namens Overlord waren geplant, eine Veröffentlichung kam jedoch nie zustande. Die Serie weist bereits Ähnlichkeiten mit der Flamel-Serie auf, besonders deutlich ist, dass beide auf derselben Insel spielen. Der Barde Paedur kommt auch in der Serie Tales of the Bard vor.

Windlord

Das Buch erschien 1991 bei Wolfhound Press.

Cover von Windlord
© Wolfhound/Merlin Publishing
(Buch auf Dillonscott)

„Fürst des Windes“

Amazon

Als Ken und seine Schwester Ally die 670 Stufen von Skellig Michael hinabsteigen, kommt es zu einer Zeitschleife und die beiden treffen auf die Bewohner der De-Danann-Stadt Baddalaur …

Michael Scotts fabelhafte epische Fantasygeschichte wird alle Leser bezaubern. Sie spielt zur Zeit vor der Flut, als die Tuatha De Danann über die riesige De-Danann-Insel herrschten, einer Zeit mit Gestaltwandlern und Damhan, fliegenden Schlangen, giftigen Pfeilen und zerstörerischen Feuerbällen, Zauberern und Torc Allta, Balor und seinen furchtbaren Reptilien-Kriegern und den allmächtigen Fürsten des Windes.

Paedur, der weise junge Barde, und sein Begleiter Faolan, Sohn des Windfürsten, dem ein heiliger Auftrag gegeben wurde, kümmern sich um Ken und Ally.

Auf dem Weg zu den eisigen Nordländern wird diese ungewöhnliche Helden- Gruppe pausenlos von Balors Kriegern gejagt und stellt schließlich fest, dass die Zeit knapp wird – werden sie es schaffen, das Geheimnis des Windes zu retten? Können sie Faolans Familie retten? Können sie einen Rückweg für Ken und Ally in deren eigene Zeit finden?

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Earthlord

Das Buch erschien 1992 bei Wolfhound Press.

Cover von Earthlord
© Wolfhound/Merlin Publishing
(Buch auf Dillonscott)

„Fürst der Erde“

Amazon

Cormac, der jüngste der Erdfürsten, wird von Balor gefangen gehalten. Durch ihn hat der Herrscher die Kontrolle über die Erdweisheiten, die Magie der Felsen und Böden: Er hat die Kraft, Berge zu bewegen, Inseln zu erschaffen, Boden trocken oder unglaublich fruchtbar zu machen. Die Menschen vom einst stolzen Volk der De Danann sind wenig mehr als seine Sklaven.

Ken und Ally werden in die Vergangenheit katapultiert und machen sich auf die Suche nach Faolan, dem Windfürsten, und Paedur, dem Barden. Die Helden-Gruppe muss auf den Fomor-Inseln landen, die die Heimat der Krieger des Herrschers sind.

Und die Zeit drängt. Immer, wenn der junge Erdfürst seine Kräfte einsetzt, schwächt er die Aufbau der De-Danann-Insel. Sollte er nicht gestoppt werden, wird das Land zerbersten …

Diese epische Fantasygeschichte, die in der Zeit der Gestaltwandler, Zauberer und fliegenden Schlangen spielt, ist der zweite Teil der De-Danann-Erzählungen und die Fortsetzung von Windlord.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Firelord

Das Buch erschien 1997 bei Wolfhound Press.

Cover von Firelord
© Wolfhound/Merlin Publishing
(Buch auf Dillonscott)

„Fürst des Feuers“

Amazon

Die Inseln von De Danann gehen zugrunde.

Balors Magie hat den Aufbau der Inseln geschwächt. Vulkane und Erdbeben drohen, sie in Stücke zu zerreißen.

Eine uralte dunkle Magie wurde wachgerufen. Leuchtende gespenstische Figuren und blutsaugende Vampire greifen in den dunkelsten Stunden der Nacht an und verwandeln jedes ihrer Opfer in seelenlose Zombies.

Überzeugt davon, dass die Kreaturen unter Balors Kommando stehen, müssen Paedur, Megan die Kriegerprinzessin und Faolan der Windfürst in den geheimnisvollen Westen reisen, um die Quelle der uralten Magie zu finden. In der Zwischenzeit suchen Ally und Ragallach, der Torch Allta, in der wasserlosen Wüste nach Ken. Sie haben Gerüchte von einem rothaarigen Jungen gehört, der von den wilden Priestern gefangen gehalten wird, die die tödlichste aller Elemente-Magien anbeten: FEUER! Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Und in den letzten Tagen der De-Dannan-Inseln müssen die sechs Gefährten sich dem schreckenerregendsten Geheimnis der Insel stellen …

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)