Banner

The Arcana – Danu Talis

Die deutschsprachige Fansite zu der Buchserie Die Geheimnisse des Nicholas Flamel und weiteren Büchern von Michael Scott.

News Autor Bücher Filme Extras Über uns Links Forum

DAS IST DANU TALIS

» Sie blickten hinunter auf ein Inselparadies.
Tief unter ihnen erstreckte sich, soweit das Auge reichte, eine goldene Stadt. Von ihrer Warte aus wirkte sie wie ein Labyrinth, durch das sich glitzernde blaue Kanäle zogen. Auch rings um die Stadt herum war Wasser. […] „Hier seht ihr die legendäre Sonnenpyramide“, erklärte Marethyu. […] Er wies mit seiner Hakenhand nach unten.

„Willkommen auf der Insel Danu Talis.“ «

aus: Michael Scott, Der unheimliche Geisterrufer, S. 420.


The Arcana

(Anmerkungen zum Bereich „Bücher“)

Die Geheimnisse ist eine Buchreihe, die Michael Scott zusammen mit Morgan Llywelyn verfasste. Die ersten beiden Bände, Silverhand und Silverlight, erschienen 1995 und 1996. Der dritte Band Silverblood war geplant, kam aber nach Ausstieg der Koautorin nicht mehr zustande. Scott zeigte Interesse an einer zukünftigen Veröffentlichung unter seiner alleinigen Autorenschaft.

Silverhand

Das Buch erschien 1995 bei Baen Books.

Cover von Silverhand
© Baen Books
(Buch auf Dillonscott)

„Silberhand“

Amazon

Sie sind die Geheimnisse. Zusammen bilden sie die höchsten Symbole kosmischer Macht. Vor Jahrtausenden waren sie die Schätze der Schöpfergötter, verehrt und gepriesen in vier großen Städten, seit sie von den Strömen der Zeit hinweggeschwemmt wurden. Der Speer des Lichts kam aus Gorias. Die Stadt Falias war im Besitz des Steines des Schicksals. Aus Murias kam der Becher des Blutes. Das Schwert der Flammen wurde in Findias aufbewahrt.

Von jemand Geeignetem richtig angewandt, wohnt diesen vier Gegenständen die Kraft inne, Welten zu erschaffen – oder sie zu zerstören. In Die Geheimnisse werden die angestrengte Suche nach den uralten Werkzeugen der Schöpfung und der Versuch, eine nur mehr in Erinnerungen existierende Welt wiederherzustellen, beschrieben. Eine Welt, nach der sich jeder sehnt, in seinen geheimsten Träumen. Die verlorene Welt an der äußersten Grenze menschlichen Verlangens.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)


Silverlight

Das Buch erschien 1996 bei Baen Books.

Cover von Silverlight
© Baen Books
(Buch auf Dillonscott)

„Silberlicht“

Amazon

Er ist die vorhergesagte Silberhand, dazu ausersehen, die Welt vom Chaos zu bewahren und sie in den Zustand zurückzuversetzen, der jetzt nur noch in Träumen und schmerzlichen Fragmenten geheimer menschlicher Wünsche fortlebt. Um Erfolg zu haben, braucht er die Geheimnisse: Den Speer des Lichts, den Stein des Schicksals, den Becher des Blutes und das Schwert der Flammen. Einst die Schätze der Schöpfergötter, sind sie bereits seit Äonen für Götter wie Menschen verloren.

In den richtigen Händen können sie die steigende Flut des Bösen, die die Welt überschwemmt, abwehren. Aber falls Silberhand bei der Suche nach ihnen versagt, sie falsch verwendet oder zulässt, dass sie seinen Gegnern in die Hände fallen, wird die Welt in einen ewigen Albtraum aus Leid und Tod gestürzt werden.

(Inhaltsangabe des Verlags, übersetzt)